Ihno Hoffmannbeck Electronic Forum - User helfen Usern - Webhosting - Exchange
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite

Ihno Hoffmannbeck Electronic Forum - User helfen Usern - Webhosting - Exchange » Webhosting, SaaS - Software as a Service » Dedizierte LINUX Server » Raid mounten im Rescue-System bzw. in der Wiederherstellungskonsole » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Raid mounten im Rescue-System bzw. in der Wiederherstellungskonsole 2 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ihno Ihno ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1.gif

Dabei seit: 23.06.2003
Beiträge: 312
Herkunft: Deutschland / Niedersachsen

Bewertung: 
2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.650.387
Nächster Level: 1.757.916

107.529 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Lampe Raid mounten im Rescue-System bzw. in der Wiederherstellungskonsole Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei unseren dedizierten Root-Servern mit Raid 1 System kann man die Festplatten folgendermassen im Rescue System einbinden :

Zuerst sollten Sie die device Files anlegen. Sollten Sie bestehen, erhalten Sie hier eine Fehlermeldung, was jedoch nicht weiter schlimm ist.
code:
1:
2:
mknod /dev/md0 b 9 0
mknod /dev/md1 b 9 1

Als nächstes per mdadm das Raid zusammensetzen :
code:
1:
2:
mdadm -A /dev/md0 /dev/sda1 /dev/sdb1
mdadm -A /dev/md1 /dev/sda2 /dev/sdb2

/dev/md0 ist das RAID für den SWAP
/dev/md1 ist das RAID des ROOT Filesystems

Verzeichnis "Media" erstellen :
code:
1:
mkdir /media

Nun das Root FS mounten :
code:
1:
2:
3:
4:
5:
mount /dev/md1 /media
mount --bind /dev /media/dev
mount --bind /proc /media/proc
mount --bind /sys /media/sys
chroot /media


__________________
MfG

Fingerwundschreiber

http://www.ihno.de

Preisangaben, sofern nicht anders ausgezeichnet in Euro inkl. 19% USt. (MwSt.)
22.12.2008 14:17 Ihno ist offline E-Mail an Ihno senden Homepage von Ihno Beiträge von Ihno suchen Nehmen Sie Ihno in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ihno in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Thema bewerten: 

nicht lesenswert nicht lesenswert 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10
 lesenswert lesenswert

Ihno Hoffmannbeck Electronic Forum - User helfen Usern - Webhosting - Exchange » Webhosting, SaaS - Software as a Service » Dedizierte LINUX Server » Raid mounten im Rescue-System bzw. in der Wiederherstellungskonsole

Impressum

Powered by Burning Board zweipunktzweipunktzweipl © 2001-2004 WoltLab GmbH
Unsere Seiten enthalten zur vollständigen Funktionalität zum Teil sogenannte Cookies.
Wenn Sie dies nicht wollen, deaktivieren Sie diese Funktion bitte in Ihrem Browser,
oder verlassen Sie bitte unsere Seiten.